Next
STATS

 
Harvey Elliott vom Liverpool FC hat sich laut Jürgen Klopp schwer am Knöchel verletzt.
Photo credit: Simon Davies/PSI-13554-0082 via Imago

Klopp bestätigt schwere Knöchelverletzung von Harvey Elliott

News

  • Autor Richard Köppe
    14 Tage vor



Liverpools Harvey Elliott hat im Premier League-Spiel gegen Leeds United laut Jürgen Klopp eine schwere Knöchelverletzung erlitten.

Der 3:0-Sieg des Liverpool FC gegen Leeds United wurde überschattet von dem schlimmen Vorfall, der sich in der nach knapp einer Stunde an der Elland Road ereignete. Leeds Uniteds Pascal Struijk räumte Liverpools Harvey Elliott während eines Konters rüde von hinten ab. Der 18-Jährige schrie vor Schmerz auf und wurde sofort vom medizinischen Personal der Reds behandelt. Die Gesichter seiner Kollegen auf dem Feld ließen nichts Gutes verheißen.

Elliott wird Liverpool wohl länger fehlen

Nach langer Behandlungspause wurde Elliott schließlich unter dem Applaus der Menge vom Platz getragen. LFC-Trainer Jürgen Klopp bestätigte nach dem Spiel, dass es sich um eine schlimme Knöchelverletzung handelt. "Es ist eine schwere Verletzung. Er hat sich den Knöchel ausgerenkt, wir könnten ihn wieder einrenken. Er ist jetzt im Krankenhaus, weswegen wir jetzt abwarten müssen."

Die Schwere der Verletzung bedeutet wohl eine längere Pause und womöglich das Saisonaus für Elliott. Eine offizielle Diagnose liegt jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor. Klopp zeigt jedenfalls viel Mitgefühl für seinen Schützling. "Möchte ich, dass so ein Junge diese Erfahrung früh in seiner Karriere macht? Nein, aber das ist jetzt der Fall und wir müssen für ihn da sein - wir werden für ihn da sein. Wir werden Fußball ohne ihn spielen", fuhr Klopp fort, "aber wir werden auch auf ihn warten. Denn er ist natürlich ein absoluter Top-Spieler."

Klopp freut sich über Elliotts Instagram-Post

Auf dem Weg zum Krankenhaus konnte Elliott sich noch via Instagram für die vielen Genesungswünsche bedanken und ein Foto von sich bei vollem Bewusstsein teilen. Ein Beitrag, über den sich selbst Social-Media-Muffel Klopp sehr freute. "Es ist einer der wenigen Instagram-Posts, die ich mag, denn wenn er das senden kann, zeigt es, dass er nicht mehr so viele Schmerzen hat. Das sind tolle Nachrichten", sagte Klopp.


Spielbericht: Elliotts Horrorverletzung überschattet Liverpools Sieg in Leeds

Alexander-Arnold für Liverpool im Mittelfeld keine Option

Safe-Standing könnte in England demnächst legalisiert werden


"Ich denke wir haben alle gesehen, dass der Knöchel nicht mehr am richtigen Platz war. Die medizinische Abteilung hat ihn wieder gerade gerückt, in diesem Moment ist es sehr wichtig, dass es schnell geht. Abgesehen davon kann man dazu leider nicht viel Gutes darüber sagen."

Einige Stunden nach dem Spiel bestätigte der Liverpool FC, dass Elliott bereits das Krankenhaus verlassen hat. Der 18-Jährige muss sich in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen und wird dem Klub wohl lange fehlen. Genauere Updates  wird der Klub dazu noch bekannt geben.





TAGS
  harvey elliott   manager   verletzung  


Weitere News